N

Seite lädt...

Typografie // 01/2013
Sprachraum

Der alltägliche Gang durch den Supermarkt kann so einige Fragen aufwerfen. Besonders dann, wenn man ein mal etwas genauer auf die aufwändig gestalteten Verpackungen der Produkte schaut. Denn auf jeder Verpackungsrückseite lauern sie in 4 pt: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Sorbinsäure [E200] und Säureregulator [E330].

Doch was verbirgt sich hinter all den Säuren, Regulatoren und E? Die Frage kann sich der normale Verbraucher kaum beantworten, obwohl es doch genau diese Angaben auf den Lebensmittelverpackungen sind, die den Verbraucher beim Einkauf über die Zusammensetzung des Lebensmittels aufklären und das Produkt transparent machen sollen. Leider tritt das genaue Gegenteil ein. Verpflichtet der Gesetzgeber doch jeden Lebensmittelproduzenten standardisierte Angaben zu machen, versucht dieser das Fachchinesisch möglichst unauffällig auf dem Produkt zu platzieren. Was übrig bleibt, ist ein verschlüsselter Text, den es für den Konsumenten zu entschlüsseln gilt.

Dieser Entwurf für eine fiktive typografische Rauminstallation beschäftigt sich mit dem Vorgang zwischen Ver- und Entschlüsselung von Verbraucherinformationen zum Thema Ernährung.

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7